CDU Kiel und Stefan Kruber für den Erhalt der Timm-Kröger-Schule

30.01.2014

Die CDU setzt sich für den Erhalt des Schulstandortes der Timm-Kröger-Schule am Elendsredder ein und wird hierfür zusammen mit ihrem OB-Kandidaten Stefan Kruber bei Famila in der Wik Unterschriften sammeln.
„Die Stadtteile Wik und Steenbek-Projensdorf brauchen zwei Grundschulen und eine Gemeinschaftsschule“, so Stefan Kruber. „Eine gute Bausubstanz ist vorhanden und die Rahmenbedingungen stimmen. Durch die Neubaugebiete und den damit verbundenen Zuzug ist der Bedarf klar vorhanden.

Es kann nicht sein, dass eine engagierte Schule mit einem guten Konzept, die im Stadtteil gebraucht wird, durch die verfehlte Schulgesetzgebung von SPD, Grünen und SSW im Land keine Chance mehr haben soll. Wir werden uns gemeinsam mit den Bürgern und Bürgerinnen vor Ort für die Timm-Kröger-Schule stark machen“, so Kruber abschließend.

Die Unterschriften werden vor dem Famila-Markt bzw. in der Mall des Marktes in Kiel-Wik, Prinz-Heinrich-Straße 20, am  Freitag, dem 31. Januar 2014, ab 15 Uhr sowie am Sonnabend, dem 01. Februar 2014, ab 11 Uhr gesammelt.