Die Grünen müssen ihr Spiel mit dem Feuer beenden

11.04.2017

Asylprüfung und Abschiebung von Flüchtlingen aus den Maghreb-Staaten beschleunigen

Zum erfolgreichen Einsatz der Leipziger Polizei am Wochenende gegen einen Terrorverdächtigen aus Marokko erklärt der Kieler CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Stritzl:

Für mich ist dieser bedeutende Erfolg der Polizei in Leipzig auch ein Indiz dafür, welcher Gefahr Deutschland ausgesetzt ist. Besonders die von den GRÜNEN nach wie vor verweigerte Einstufung des Königreichs Marokko als sog. sicherer Herkunftsstaat verhindert an dieser Stelle einen besseren Schutz Deutschlands. Denn durch die fehlende Einstufung können die Asylgesuche aus Marokko und den anderen Maghreb-Staaten nicht schneller geprüft und bei Ablehnung letztlich auch schneller wieder abgeschoben werden. Die GRÜNEN müssen jetzt über ihren Schatten springen und dem Terrorschutz sowie der Missbrauchsbekämpfung des deutschen Asylrechts den gebührenden Platz in ihrer Politik einräumen. Die grüne Blockade im Bundesrat muss jetzt endlich ein Ende finden, auch um potenzielle Attentäter besser fernhalten zu können.