„Jungfernrede“ zur Reform bei der Finanzierung der gesetzlichen...

09.05.2014

„Jungfernrede“ zur Reform bei der Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)
Als Mitglied im Ausschuss für Gesundheit habe ich am Freitag meine erste Rede im Deutschen Bundestag zur Weiterentwicklung der Finanzstrukturen sowie der Qualität in der GKV gehalten.
Dieser Bereich betrifft uns alle und wird auch aufgrund der demografischen Entwicklung in Zukunft noch schwieriger als bisher zu gestalten sein. Wir müssen also bereits heute die richtigen Weichen stellen, damit zum einen die folgenden Generationen denselben Versorgungsstandard genießen können wie wir und damit zum anderen drängende Aufgaben wie die Verbesserung der Pflegeleistungen dauerhaft finanzierbar sind. Darüberhinaus wollen wir ein unabhängiges,wissenschaftliches Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen gründen. Damit sollen die Leistungen verbessert und die neutrale Qualitätsprüfung stationärer Leistungen transparent gestaltet werden.