Näher am Menschen – MdB Thomas Stritzl bei der Senioren Union Kiel

22.11.2014

Groß war die Freude bei der Senioren Union Kiel und bei der Vorsitzenden Dr. Lisa Homrich, war doch der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Thomas Stritzl zur Monatsversammlung gekommen, um über seine Arbeit in Berlin und im Wahlkreis zu berichten.
Wie ein roter Faden zog sich für die Zuhörer der Eindruck durch den Vortrag: vor der Senioren Union stand ein Abgeordneter und Referent, der sein Mandat mit Herzblut und tiefer Überzeugung wahrnahm. Zu Beginn seiner Ausführungen schilderte er, mit welch einer Akribie Angela Merkel als Bundeskanzlerin und als Parteivorsitzende fungiert. Die starke Stellung Deutschlands in der Welt sei ausschließlich ihrer Amtsführung zu verdanken. In diesem Zusammenhang lobte er auch die Große Koalition, denn nur in diesem Bündnis seien die vielen Probleme, vor denen die Politik derzeit steht, zu lösen. Breiten Raum nahm im Verlaufe seiner Darlegungen auch die Rolle Russlands im Zusammenhang mit der Ukrainekrise ein. Mit überzeugenden Worten erläuterte Thomas Stritzl, dass Russlands Rolle in der Weltpolitik überschätzt wird. Außer dass dieses große Land über umfangreiche Gasvorkommen verfügt, sei nichts vorhanden mit dem auf dem Weltmarkt mitgespielt werden kann. Nach Einschätzung des Abgeordneten ist Russland keine Weltmacht sondern befindet sich auf der Stufe eines Entwicklungslandes. Wie Thomas Stritzl „Politik mit dem Herzen“ macht, wurde deutlich, als er auf die vielfältigen Probleme in Afrika zu sprechen kam. Nicht nur die Ebolaseuche gäbe zu großer Sorge Anlass sondern dieser große Kontinent leidet auch unter anderen schweren Krankheiten und unter vielen terroristischen Auseinandersetzungen. Von so her sei es für ihn selbstverständliche Pflicht im Rahmen seiner Möglichkeiten – Thomas Stritzl gehört unter anderem dem Gesundheitsausschuss an – zu helfen.
Nach einer mit vielen Informationen angefüllte Stunde konnte Dr. Homrich unter starkem Beifall der Anwesenden dem „Gast aus Berlin“ danken und ihn bitten, bald einmal wieder bei der Senioren Union Kiel vorbeizuschauen. Diesem Wunsch will Thomas Stritzl gerne nachkommen.
V.i.S.d.P.
Heinz Pries, Senioren Union Kiel